Kulturerbe
Kulturerbe
Internationale Aktivitäten
Nicht erst die aktuellen Bemühen um eine gemeinsame europäische digitale Bibliothek zeigen, dass die Digitalisierung von Kulturgut nicht nur in nationalen Grenzen stattfindet. An dieser Stelle wollen wir auf internationale Kooperationen in der Kulturgut-Digitalisierung aufmerksam machen und Zugänge zu entsprechenden Projekten und Initiativen ermöglichen. Sollten Sie erwähnenswerte europäische Digitalisierungsprojekte oder -Initiativen vermissen, dann schicken Sie uns bitte eine mail.

  • europeana
    europeana versteht sich als "Ort für Inspiration und Ideen". Sie soll Wissen und Informationen aus 30.000 Einrichtungen des Wissens- und Kulturerbebereichs Europas zugänglich machen. Im Herbst 2010 soll aus dem seit 2008 laufenden Prototyp eine offizielle Version hervorgehen, welche die Recherche von mehr als 10 Millionen digitalen Objekten erlauben soll.
    http://www.europeana.eu/portal/

  • Minerva (MinervaPLUS, MinervaEC)
    Ziel der EU-geförderten Projekte MINERVA (Ministerial NEtwoRk for Valorising Activities in digitisation) / MINERVAPlus war der Aufbau einer europäischen Plattform für Digitalisierungsaktivitäten im kulturellen Bereich sowie die Harmonisierung der Digitalisierungsaktivitäten auf europäischer Ebene. Hierfür wurden eine Reihe von "Handreichungen", "best practice" und "guidelines" entwickelt, die es den Projektplanern und -leitern ermöglichen, sich über bewährte Verfahren und Standards zu informieren.
    http://www.minervaeurope.org/

  • Michael (MichaelPLUS)
    MICHAEL (Multilingual Inventory of Cultural heritage in Europe) / MICHAELPlus sind EU-geförderte Projekte mit dem Ziel, digitale Sammlungen in Europa zu vernetzen. Hierbei werden die Arbeitsergebnisse von MINERVA/MINERVAPLUS und die Beschlüsse der NRG berücksichtigt, um einen weltweiten Zugang zum europäischen Kulturerbe zu ermöglichen.
    http://www.michael-culture.org/

  • TheEuropeanLibrary
    The European Library ist eine nicht-kommerzielle Organisation. In ihr verbinden sich die Serviceangebote von Bibliotheken mit den Vorteilen einer virtuellen Umgebung in 20 Sprachen. Diese Website erlaubt die gleichzeitige Suche in den Beständen von 32 der 47 europäischen Nationalbibliotheken, die an The European Library beteiligt sind. Die vorhandenen Materialien liegen sowohl digital (Bücher, Poster, Tonaufnahmen, Videos etc.) als auch nicht-digital vor. Zurzeit bietet The European Library Zugang zu 150 Millionen Datensätzen aus ganz Europa. Die Menge der verzeichneten digitalen Sammlungen steigt kontinuierlich. Qualität und Verlässlichkeit werden von den 47 kooperierenden europäischen Nationalbibliotheken garantiert.
    http://www.theeuropeanlibrary.org/portal/index.html