Projektinformationen

Digitale Quellensammlung zur Technikgeschichte II: Drucke von 1801 bis 1870 aus dem deutschen Sprachgebiet

http://digital.slub-dresden.de/kollektionen/4/

"Das Informationsangebot der SLUB zum DFG-Sondersammelgebiet Technikgeschichte soll durch die Digitalisierung von Quellenwerken des 16. bis 20. Jahrhunderts bis 2015 systematisch ausgebaut werden. In einem ersten Schritt wurden zwischen Januar 2007 und Juni 2008 über 1.000 Titel mit rund 260.000 Seiten im Rahmen des DFG-Projektes »Digitale Quellensammlung zur Technikgeschichte: Drucke des 16. und 17. Jahrhunderts aus dem deutschen Sprachgebiet« bearbeitet und damit deutlich mehr als ursprünglich vorgesehen. Der vorliegende Antrag zielt darauf ab, 2009 und 2010 rund 3.500 Drucke aus dem Zeitraum 1801 bis 1870 mit rund 1.050.000 Seiten und 6.500 ikonographisch erschlossenen Bildern bereitzustellen. Die zentralen technikgeschichtlichen Quellen des 18. Jahrhunderts könnten im Rahmen des Großprojekts »VD 18» bearbeitet werden, das mit verschiedenen Partnern dieses Jahr bereits beantragt wurde.

Die Produktion und Präsentation der Digitalisate erfolgt mit Hilfe der der Digitalisierungssoftware der SLUB. Wie schon beim Vorgängerprojekt wird die digitale Sammlung 1801-1870 in das Schaufenster Technikgeschichte der SLUB und in die relevanten Portale der Virtuellen Fachbibliotheken wie Chronicon und Clio-Online integriert sowie über Google und andere Suchmaschinen recherchierbar sein."

 

[Quelle: Mitteilung von Fr. Kühnemann, SLUB; http://www.slub-dresden.de/ueber-uns/projekte/juengst-abgeschlossene-projekte/quellensammlung-technikgeschichte-ii/]

Startdatum: 2010 Enddatum: 2011

Projektort: Dresden

Institutionen

zurück