Projektinformationen

Digitalisierung von Einzelstempel- und Gesamtdurchreibungen aus der Sammlung Paul Schwenke

http://www.hist-einband.de/

Die Digitalisierung von Einzelstempel- und Gesamtdurchreibungen aus der Sammlung Paul Schwenke wird in einem von der DFG geförderten Digitaliserungsprojekt an der Staatsbibliohtek zu Berlin realiseriert. Die inhaltliche Erschließung wird im Rahmen des Verbundprojekts Einbanddatenbank ermöglicht werden.

"Paul Schwenke, der 1921 verstorbene langjährige erste Direktor der Preußischen Staatsbibliothek, gilt als Begründer der methodischen Einbandforschung in Deutschland. Die von ihm aufgebaute Sammlung umfasst etwa 4.400 Blätter mit rund 7.500 Durchreibungen von Einzelstempeln, die Bucheinbände der Spätgotik zierten."

 

Quellen:

Startdatum: 2007 Enddatum: 2011

Projektort: Berlin

Institutionen

zurück