Projektinformationen

FWHB - Fürstlich Waldecksche Hofbibliothek - Digitalisierungsprojekt "Reiseliteratur/geographische Literatur"

http://www.fwhb-projekt.de/handle/10885/1263

"Die Fürstlich Waldecksche Hofbibliothek (FWHB) in Bad Arolsen besitzt ca. 35.000 Bände, die auf fünf Räume verteilt sind. Aneinandergereiht ergeben alle Bände eine Länge von rund 550 laufenden Metern. Ferner befinden sich über 1000 Karten/Landkarten, zahlreiche Pläne, 500 Kupferstichwerke und mehrere tausend Einzelstiche im Besitz der Hofbibliothek.

Eigentümer der Hofbibliothek ist die "Stiftung des Fürstlichen Hauses zu Waldeck und Pyrmont". Die seit 1840 nur noch sporadisch erweiterte Bibliothek enthält Literatur zu nahezu allen im 17./18. Jahrhundert relevanten Wissensgebieten. Ihre Schwerpunkte liegen jedoch eindeutig auf den Fächern Allgemeines, Geographie, Geschichte, Literatur und Militaria. Gewissermaßen die Keimzelle der Bibliothek waren die 400 Werke, Handschriften und Drucke, die 1576 bei der Aufhebung des nahe bei Arolsen gelegenen Augustiner-Chorherrenstift Volkhardinghausen an den Waldeckschen Hof kamen. 
Die Hofbibliothek im Residenzschloß besitzt einen Leseraum und ist zu den Öffnungszeiten für Besucher zugänglich."



[Quelle: http://staff-www.uni-marburg.de/~wolf2/Waldeck/startseite-hofbibliothek.html]

 

 

Startdatum: 2009 Enddatum: 2012

Projektort: Bad Arolsen

Institutionen

zurück