Projektinformationen

Online-Bestandskatalog der Architekturzeichnungen des 17.-20. Jahrhunderts in der Graphischen Sammlung der Staatlichen Museen Kassel

http://architekturzeichnungen.museum-kassel.de/

"Die Graphische Sammlung der Staatlichen Museen Kassel besitzt einen qualitätvollen Bestand von mehr als 4000 Architekturzeichnungen vorwiegend des 18. und 19. Jahrhunderts. Die Blätter stammen meist von Baumeistern, die im Dienst der hessischen Fürsten standen. Dazu gehören die Mitglieder der Architektenfamilie Du Ry, Heinrich Christoph Jussow, Johann Conrad Bromeis oder Julius Eugen Ruhl, aber auch untergeordnete und teilweise anonym gebliebene Mitarbeiter. Damit liegt ein reichhaltiges Quellenmaterial zu zahlreichen ausgeführten oder projektierten Bauten in Kassel und dem Territorium der ehemaligen Landgrafschaft und des späteren Kurfürstentums Hessen vor, das bisher kaum beachtet wurde. Die Zeichnungen betreffen die großen fürstlichen Bauvorhaben in Kassel, Wilhelmshöhe oder Wilhelmsthal sowie staatliche und private Bauten. Darüber hinaus enthalten einige Architektennachlässe aufschlußreiche Informationen zur Ausbildung an der Kasseler Bauakademie um 1800. Das Projekt soll erstmalig den gesamten Bestand an Architekturzeichnungen der Graphischen Sammlung in drei Teilabschnitten auf CD-ROM zugänglich machen. Damit werden Grundlagen für die weitere wissenschaftliche Forschung sowie die Denkmalpflege bereitgestellt."

 

[Quelle: http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/5259038]

Startdatum: 11.2000 Enddatum: 08.2007

Projektort: Kassel

Institutionen

zurück