Projektinformationen

Wissenschaftliche Erschließung von denkmalpflegerisch relevantem Planmaterial zur Gartenkultur

http://plansammlung.bldam-brandenburg.de/

"Das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum betreut in seiner Plansammlung ca. 15.000 Bau- und Gartenpläne aus der Zeit vom 18. bis in das 21. Jahrhundert hinein.

Zu den überregional bedeutsamen gehören die knapp 2.700 Pläne zur Entwicklung einzelner Gärten und Parks und zur Gestaltung von Gedenkstätten, darunter von KZ Mahn- und Gedenkstätten. Diese Pläne sind nicht nur wichtige Quellen zu gartenkünstlerischen Anlagen, sie bieten auch neue Impulse für die Erforschung der Geschichte der Gartendenkmalpflege in den neuen Bundesländern, einem Fachgebiet, das auch aufgrund der Unzugänglichkeit von Plänen und Schriftgut bislang noch wenig Ausprägung erfahren hat.

Für die Deutsche Forschungsgemeinschaft war dies Anlass, den Aufbau des auf diesen Internetseiten bereitstehenden »Online-Kataloges zu fördern. In einem »Kooperationsprojekt zwischen dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum und der Universität der Künste Berlin, Institut für Geschichte und Theorie der Gestaltung (GTG), Fachgebiet Gartenkultur und Freiraumentwicklung, konnte so die wissenschaftliche Erschließung dieses Teilbestandes bewältigt werden.

Auch Baupläne der Plansammlung sukzessive im Online-Katalog der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, ist ein Vorhaben für die nähere Zukunft."

 

[Quelle: http://plansammlung.bldam-brandenburg.de/index.php/einfuehrung]

Startdatum: 01.05.2006 Enddatum: 02.2009

Projektort: Berlin, Zossen OT Wünsdorf

Institutionen

zurück