Förderprogramm

Akademienprogramm: Forschungsprogramm der deutschen Akademien der Wissenschaften

"Das Akademienprogramm, das gemeinsame Forschungsprogramm der deutschen Wissenschaftsakademien, dient der Erschließung, Sicherung und Vergegenwärtigung unseres kulturellen Erbes. Es wird seit 1979/80 von Bund und Ländern gemeinsam finanziert und ist das derzeit größte Forschungsprogramm für geistes- und sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung in Deutschland. Das Akademienprogramm wird von der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften koordiniert und umfasst bei einem Finanzvolumen von rund 68,7 Millionen Euro insgesamt 140 Vorhaben mit 196 Arbeitsstellen (Stand 2019). Diese setzen sich zusammen aus 21 Wörterbüchern, 117 Editionen sowie zwei Projekten aus der sozial- und kulturwissenschaftlichen Grundlagenforschung. In den Vorhaben sind insgesamt ca. 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Mehr als 100 Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer engagieren sich darüber hinaus ehrenamtlich in den Vorhaben. Mit den erarbeiteten Editionen, Wörterbüchern und Textcorpora schaffen die Akademien zentrale Wissensspeicher für die Zukunft, die Wissenschaft und Öffentlichkeit – zunehmend auch digital – zur Verfügung stehen.

Um in das Akademienprogramm aufgenommen zu werden, müssen Forschungsprojekte folgende Kriterien erfüllen:

  • überregionale gesamtstaatliche Bedeutung,
  • hohe wissenschaftliche Relevanz,
  • eine Laufzeit zwischen 12 und 25 Jahren und
  • ein finanzielles Mindestvolumen von 120.000 Euro im Jahr.

Über den Haushalt des Akademienprogramms, über die Aufnahme von Neuvorhaben und die Fortführung von laufenden Projekten entscheidet die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz. Die Entscheidungen werden auf der Grundlage der von der Akademienunion aufgestellten Finanz- und Programmplanung gefällt. Seit 2006 wird das Akademienprogramm öffentlich ausgeschrieben."

 

Kontakt:

Sebastian Zwies M.A.
Leitung Koordinierung Akademienprogramm
Tel. +49 (0)6131/ 218 528-17
sebastian.zwies(at)akademienunion.de

URL: https://www.akademienunion.de/forschung/akademienprogramm

zurück