Förderprogramm

Innovatives Studium 2016

"Mit dem Hochschulfinanzierungsvertragsbegleitgesetz wurde durch den Gesetzgeber die Vergabe von 11,764% der bisherigen Qualitätssicherungsmittel der Verfassten Studierendenschaft übertragen. Vorgaben zur Vergabe sind in einer Verwaltungsvorschrift des Wissenschaftsministeriums geregelt (vgl. »www.stura.org/svb#vorgaben). Der Studierendenrat hat entschieden, einen Teil der zur Verfügung stehenden Gelder zentral auszuschreiben und in zwei, unter den Schlagwörtern „Innovation“ und „Investition“ gefassten Wettbewerbslinien zu vergeben. Dabei bestehen keine Einschränkungen oder Quotierungen innerhalb der Wissenschaftsdisziplinen, Geistes- und Naturwissenschaften sind gleichermaßen antragsberechtigt, übergreifende Anträge sind willkommen. Jährlich stehen insgesamt 400.000 € zur Verfügung, die nach Beschluss des Studierendenrates zu drei Vierteln dem Innovationsfond (I) und zu einem Viertel dem Investitionsfond (II) zugeordnet werden sollen. Die letztliche Ausschüttung entscheidet das Vergabegremium je nach Antragslage. Projekte und Anschaffungen, die einen Beitrag leisten können, die Studienbedingungen zu verbessern, und den Vorgaben der Verwaltungsvorschrift entsprechen, haben die Möglichkeit, sich um Mittel aus diesen Fonds zu bewerben. Mehr Informationen auf der Homepage des StuRa unter: »www.stura.org/svb"

URL: http://www.stura.uni-freiburg.de/

zurück