Institution

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg - Deutsches Seminar II: Forschungsstelle „Nietzsche-Kommentar“ der Heidelberger Akademie der Wissenschaften

"Der Nietzsche-Kommentar von Jochen SchmidtKatharina GrätzSebastian KaufmannBarbara Neymeyr und Andreas Urs Sommer wird von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften getragen und ist am Deutschen Seminar (Abteilung für Neuere Deutsche Literatur) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg angesiedelt. Er wird in sechs umfangreichen Bänden Nietzsches Werke in ihrem geistes- und kulturgeschichtlichen Kontext erschließen und damit eine neue Basis für das Verständnis von Nietzsches Denken und Dichten schaffen.

Der Kommentar soll die bereits vorhandenen, aber verstreuten Forschungsergebnisse zusammenführen, systematisieren und erweitern. Darüber hinaus liefert er Interpretationsansätze zu zentralen Aspekten. Einleitende Überblickskommentare informieren über konzeptionelle, strukturelle sowie entstehungs- und wirkungsgeschichtliche Zusammenhänge der einzelnen Werke. Lemmatisierte Einzelstellen-Kommentare erläutern wichtige Details der entsprechenden Textpartien. Intensive Kontext- und Quellenforschungen sind dafür unerlässlich."

 

Anmerkung:

Projekte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg finden Sie »hier.

Kontakt

Platz der Universität 3
79085 Freiburg im Breisgau
Tel.: +49 (0)761/ 203-3239/ -3255
Fax: +49 (0)761/ 203-3253/ -3254
mail: katharina.graetz@germanistik.uni-freiburg.de
URL: https://portal.uni-freiburg.de/ndl/forschung/nietzsche

Projekte

zurück