Institution

Deutscher Verband evangelischer Büchereien e.V.,

Evangelische Büchereien in Gemeinden und Krankenhäusern sind kulturelle Treffpunkte, die mit ihrem Medien- und Veranstaltungsangebot einen Beitrag zur Literaturversorgung und Leseförderung ebenso wie zur Lebenshilfe und Seelsorge leisten. Der Deutsche Verband Evangelischer Büchereien ist der Dachverband dieser Gemeinde- und Patientenbüchereien. Seit seiner Neu-Gründung 1952 koordiniert er die Büchereiarbeit auf Bundes- und EKD-Ebene. Mitglieder des Vereins sind die zwölf landeskirchlichen Büchereifachstellen bzw. Büchereiverbände sowie sechzehn einzelne Bibliotheken in den östlichen Landeskirchen. Vierteljährlich erscheint der Evangelische Buchberater mit Besprechungen von Neuerscheinungen aus den Bereichen Belletristik, Sachliteratur, Bilderbuch und Kinder- und Jugendliteratur. Literaturempfehlungen und Arbeitshilfen werden für LeserInnen und VermittlerInnen sowie für MitarbeiterInnen in Gemeindegruppen, Gottesdienst und Unterricht angeboten. Mit dem Evangelischen Buchpreis werden seit 1979 jährlich wechselnd Romane, Biografien/Sachbücher, Jugendbücher und Lyrikbände ausgezeichnet. Er ist ein Leserpreis, dessen Auswahl ausschließlich auf Vorschlägen von Leserinnen und Lesern basiert. Ausgezeichnet werden Bücher, für die Christen sich einsetzen können.

Kontakt

Bürgerstraße 2a
37073 Göttingen
Tel.: (0551) 5007590
mail: dveb@dveb.info
URL: http://www.ev-buchberater.de

Projekte

zurück