Institution

Europäische Kommission - Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung

Die Aufgabe der Generaldirektion Regionalpolitik besteht darin, die territoriale, soziale und wirtschaftliche Kohäsion in der EU zu stärken, indem die Unterschiede zwischen dem Entwicklungsstand der verschiedenen Regionen und der verschiedenen Mitgliedstaaten verringert werden. Dies bedeutet, in das lokale Potenzial jeder Region zu investieren, um die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Wirtschaft zu fördern und den Regionen, die in ihrer Entwicklung weiter zurückliegen, zu ermöglichen, den Abstand zu den reicheren Regionen zu verringern.

Eines der wichtigsten Förderinstrumente ist hierfür der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), der in allen Mitgliedstaaten tätig werden kann; er kofinanziert Investitionen und - im Rahmen gewisser Grenzen - Bildungsmaßnahmen für Bürger.

Avenue de Beaulieu 5
1160 Brüssel
: +32 2 296 06 34
: +32 2 296 60 03
: regio-info@ec.europa.eu
: http://ec.europa.eu/regional_policy/