Institution

Georg-Eckert-Institut - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)

"Das Georg-Eckert-Institut betreibt anwendungsbezogene und multidisziplinäre Schulbuch- und schulbuchbezogene Bildungsmedienforschung mit einem kulturwissenschaftlich-historischen Schwerpunkt. Zudem berät es national und international Bildungspolitik und Bildungspraxis. Das Institut koordiniert und vermittelt außerdem in internationalen Schulbuchangelegenheiten. Forschung, Forschungsinfrastrukturleistungen und Wissenstransfer sind in der Arbeit des GEI durchgängig aufeinander bezogen. Als außeruniversitäre Einrichtung, die schulbuchbezogene Forschung gleichermaßen betreibt und ermöglicht, hat sich das Georg-Eckert-Institut in den vergangenen Jahren zu einem internationalen Referenzzentrum in diesem Feld entwickelt.

Einen Anziehungspunkt bildet seine »Forschungsbibliothek mit ihrer weltweit einzigartigen Sammlung an Schulbüchern der Fächer Geschichte, Sozialkunde/Politik, Geographie und Werteerziehung/Religion. Mit dem Informations- und Kommunikationsportal »Edumeres bietet das GEI einen virtuellen, in mehreren Modulen gebündelten Zugang zu aktuellen Informationen, Publikationen und Daten aus der Schulbuch- und Bildungsmedienforschung.
Um für Schulbücher zu sensibilisieren sowie die Schulbuchforschung und deren Vernetzung voranzutreiben, vergibt das GEI zahlreiche Stipendien. Es verleiht einen Forschungspreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten und unterhält ein Gastwissenschaftler-Programm. Seit 2012 zeichnet das GEI auf der Leipziger Buchmesse das „Schulbuch des Jahres“ aus."

 

Anmerkung:

Zur Hauptseite der »Leibniz-Gemeinschaft.

Kontakt

Celler Straße 3
38114 Braunschweig
Tel.: +49 (0)531/ 59099-100
Fax: +49 (0)531/ 59099-199
mail: info@leibniz-gei.de
URL: http://www.gei.de

Projekte

zurück