Institution

Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (SAW)

"1846 als Königlich Sächsische Gesellschaft der Wissenschaften gegründet, steht die heutige Sächsische Akademie der Wissenschaften wie ihre Schwestereinrichtungen in der Tradition des von Leibniz geprägten Akademiegedankens, theoriam cum praxi zu verbinden. Mehr als »200 Wissenschaftler verschiedenster Fachrichtungen treffen sich regelmäßig zum Meinungsaustausch, erörtern im interdisziplinären Gespräch Methoden und Ergebnisse der Spezialforschung und widmen sich der langfristigen Grundlagenforschung. Die Sächsische Akademie wählt ihre Ordentlichen Mitglieder aus den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu. Sie betreibt – meist in enger Kooperation mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen – zur Zeit über »20 Forschungsvorhaben im geisteswissenschaftlichen Bereich. Eine lange Tradition hat die Erarbeitung wissenschaftlicher Handwörterbücher. Deren Bandbreite reicht vom Altägyptischen über das Althochdeutsche bis zu großlandschaftlichen Mundarten. Geschichte und Landeskunde bilden einen weiteren Schwerpunkt der Akademieforschung. Regelmäßig werden Quellensammlungen zur Geschichte Mitteldeutschlands ediert. Hauptthemen sind die Bedeutung der Region als Herd der europäischen Aufklärung, die Geschichte der lutherischen Reformation und ihrer weltweiten Wirkung sowie slawisch-deutsche Kulturbeziehungen und die europäische Rezeption mitteldeutscher Rechtsquellen. In diesem Zusammenhang sind auch Kommentierte Werkausgaben und Briefeditionen zu nennen, desgleichen wissenschaftshistorische Untersuchungen."

 

Anmerkung:

Projekte verschiedener Einrichtungen der SAW Leipzig finden Sie unter:

Kontakt

Karl-Tauchnitz-Straße 1
04107 Leipzig
Tel.: +49 (0)341/ 71153-0
Fax: +49 (0)341/ 71153-44
mail: sekretariat@saw-leipzig.de
URL: https://www.saw-leipzig.de

Projekte

zurück