Projektinformationen

Das Hermann-Gundert-Portal: Digitalisierung und Erschließung des Nachlasses von Hermann Gundert (Handschriften und Drucke) sowie ergänzender Werke aus seinem Umfeld an der Universitätsbibliothek Tübingen

https://www.gundert-portal.de

"Das Ziel des Projekts besteht darin, ein Hermann-Gundert-Portal im Internet aufzubauen, in dessen Zentrum der umfangreiche Bestand der Universität Tübingen an südindischen Handschriften und Drucken, die aus dem Umfeld von Hermann Gundert und der weiteren Mitglieder der Basler Mission in Südindien stammen, stehen soll. Ergänzt wird dieser Bestand um Werke und Lebensdokumente (Tagebücher, Briefe).

Der gesamte heterogene Bestand wird auf einer Webseite übersichtlich nach Kategorien geordnet, kontextualisiert (mit Einführungstexten für die Teilbestände), digitalisiert, erschlossen und mit Strukturdaten versehen frei im WWW bereitgestellt.

Außerdem werden aus den Digitalisaten der Drucke und einem Teil der Handschriften TEI-kodierte maschinenlesbare Volltexte über OCR oder durch manuelle Erfassung erzeugt und frei im Web angeboten.

Damit wird ein für unterschiedliche wissenschaftliche Disziplinen interessanter und bisher kaum zugänglicher Corpus an Texten zugreifbar."

 

[Quelle: https://fit.uni-tuebingen.de/Activity/Details?id=5369 (abgerufen am 26.11.2018)]

Startdatum: 01.06.2016 Enddatum: 31.05.2018

Projektort: Tübingen

Institutionen

zurück