Projektinformationen

Datenbank Demotischer Texte

http://aaew.bbaw.de/tla/

"Das demotische Schrifttum (ca. 7. Jh. v. Chr. - 5. Jh. n. Chr.) wird im allgemeinen von der "klassischen" Agyptologie ziemlich vernachlässigt, was einerseits an den Schwierigkeiten der Schrift liegt, andererseits aber auch an dem Vorurteil, daß von einigen wenigen literarischen Texten abgesehen das meiste aus "langweiligen" Rechtsdokumenten und Verwaltungsakten, die nur wenig mit altägyptischer Tradition zu tun haben, besteht. Diesem Zustand soll das Unternehmen "Datenbank demotischer Texte" entgegenwirken: Es sollen möglichst viele verschiedenartige, lexikalisch und grammatisch-syntaktisch ergiebige Texte in Transkription und Übersetzung auf EDV aufgenommen und nach bestimmten Kriterien bearbeitet werden, die sowohl dem spezialisierten Demotisten als auch dem fernerstehenden Ägyptologen gezielte Abfragen lexikalischer, grammatischer und syntaktischer Art ermöglichen.

Das Projekt ist ein selbständiges Unternehmen der Mainzer Akademie, das jedoch in Zusammenarbeit mit dem von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin vertretenen Unternehmen "Altägyptisches Wörterbuch" durchgeführt wird."

 

[Quelle: http://www.adwmainz.de/projekte/altaegyptisches-woerterbuch/beschreibung.html]

Startdatum: 2000 Enddatum: 2012

Projektort: Berlin, Mainz, Würzburg

Institutionen

zurück