Projektinformationen

Digitalisierung astronomischer Photoplatten und ihre Integration in das internationale 'Virtual Observatory'

https://www.plate-archive.org

"Das Folgeprojekt beabsichtigt, im Verlauf der beantragten 3 Jahre die Fertigstellung der Digitalisierung aller zusätzlichen, im Erstantrag nicht berücksichtigten, Photoplatten der im Antrag genannten Institute durchzuführen. Das Archiv am AIP soll erweitert werden, um diese Digitalisate online zur Verfügung zu stellen, zugreifbar mit den Methoden des Virtual Observatory, und über eine OAI-PMH Schnittstelle zur Europeana auch als historisches Kulturgut. Auch digitalisierte Aufnahmen des Einstein-Observatorium sollen für das Archiv katalogisiert und publiziert werden. Die PyPlate-Software, welche moderne astronomische Kataloge aus den Digitalisaten extrahiert, soll um ein Modul zur Prozessierung von Spektral-Aufnahmen und weitere Komponenten zur Klassifikation erweitert werden. Die Nutzbarkeit der Digitalisate für die moderne Astronomie soll erweitert werden."

 

[Quelle: http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/203563695 (abgerufen am 07.06.2018)]

 

Anmerkung:

Ausführliche Informationen finden Sie unter: »http://www.forschungsdaten.org/index.php/Digitalisierung_astronomischer_Fotoplatten

Startdatum: 01.10.2012 Enddatum: 30.09.2015

Projektort: Bamberg, Hamburg, Potsdam

Institutionen

zurück