Projektinformationen

Digitalisierung der "Düsseldorfer Drucke"

http://digital.ub.uni-duesseldorf.de/nav/classification/157860

"Düsseldorf gehörte zwar nicht zu den Zentren frühneuzeitlicher Buchproduktion, dennoch wurde hier zwischen 1555 und 1806 eine beachtliche Anzahl von Drucken hergestellt. Gestützt auf Vorarbeiten unter anderem von Ludwig Merländer aus dem 19. Jahrhundert, konnte die ULB in mehrjährigen Recherchen sowohl im eigenen Bestand als auch in den Bibliotheken und Archiven Düsseldorfs und anderer Städte 862 Monografien und 30 Periodica mit Druck- oder Verlagsort Düsseldorf aus diesem Zeitraum ermitteln und erstmals vollständig im vorliegenden Verzeichnis zusammenstellen. Düsseldorf brachte als Residenzstadt zahlreiche Publikationen hervor, die dem Umfeld des Hofes, der Verwaltung oder Gesetzgebung zuzuordnen sind. Die Bandbreite ist jedoch wesentlich weiter und umfasst theologische Titel genauso wie solche aus dem späteren 18. Jahrhundert, die einer bürgerlichen Kultur der Aufklärung verpflichtet sind. Das Verzeichnis weist den Weg zu einem wesentlichen Teil des kulturellen Lebens einer Residenzstadt der Frühen Neuzeit und eröffnet so zahlreiche Forschungsperspektiven.

Die ULB hat die in ihrem Bestand befindlichen Düsseldorfer Drucke digitalisiert und als hochwertige Digitalisate in ihre »Digitalen Sammlungen eingestellt."

 

[Quelle: https://www.ulb.hhu.de/forschen-und-erkunden/historische-sammlungen/alte-drucke/verzeichnis-duesseldorfer-drucke.html (abgerufen am 04.12.2017)]

Laufzeit: abgeschlossen

Projektort: Düsseldorf

Institutionen

zurück