Projektinformationen

Digitalisierung der seltenen Bücher, Karten und Manuskripte zur Erforschung Sibiriens und der Nordpolarregion aus der Sammlung Asch

http://frontiers.loc.gov/intldl/mtfhtml/mfsplash.html

"Unter den Beständen der Göttinger Sammlung Asch befinden sich für die Forschung wichtige bisher schwer zugängliche Bestände und wenig bekannte Materialien. Ziel des Projektes ist die Digitalisierung dieser ausgewählten nur wenig bekannten Bestände. Durch eine Kooperation mit dem amerikanisch-russischen multimedialen Digitalisierungsprojekt „Meeting of Frontiers“ der Library of Congress in Washington, ein Projekt mit gleichem thematischen Inhalt, können nicht nur die forschungsrelevanten Göttinger Materialien dem Benutzer bereitgestellt, sondern inhaltlich ergänzende sehr seltenen Bücher, Fotografien, Karten und anderes Quellenmaterial so bedeutender Bibliotheken wie der Library of Congress (LoC), der Staatsbibliothek in Moskau und der Nationalbibliothek in Sankt Petersburg gemeinsam erschlossen und weltweit digital frei zugänglich angeboten werden."

 

[Quelle: https://www.sub.uni-goettingen.de/-47fPr]

Startdatum: 15.04.2001 Enddatum: 31.03.2003

Projektort: Göttingen, Moskau, Sankt-Peterburg, SE Washington

Institutionen

zurück