Projektinformationen

Digitalisierung religionspädagogischer Zeitschriften für den Online-Zugriff im Internet

https://www.dipf.de/de/forschung/projektarchiv/digitalisierung-religionspaedagogischer-z...

"Seit 1999 bietet die Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) ein digitales Textarchiv zur deutschsprachigen Bildungsgeschichte unter dem Namen Scripta Paedagogica Online an. Einen Bestandsschwerpunkt bilden pädagogische Zeitschriften im Sinne beruflich/professioneller sowie disziplinärer Organe, die seit Mitte des 18. Jahrhunderts erscheinen. Die inhaltliche Auswahl begrenzt sich bislang auf allgemein- und schulpädagogische Periodika. Von vornherein war jedoch eine Erweiterung um sub- oder teildisziplinäre Zeitschriften vorgesehen. Im vorliegenden Projekt sollen in der Kontinuität der bisherigen Konzeption religionspädagogische Zeitschriften bearbeitet werden. Die weit überwiegende Mehrzahl der zu digitalisierenden Bände befindet sich im Bestand der BBF. Bestandslücken werden über Fernleihe bei anderen Bibliotheken beschafft. Der Erscheinungszeitraum umfasst vor allem die Jahre 1890 bis 1945. Mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs ist eine Zäsur verbunden, die in der Regel mit dem Ende des Erscheinungszeitraums gekennzeichnet ist. Nur in wenigen Einzelfällen gibt es nach 1945 Weiterführungen bereits zuvor erschienener Zeitschriften. Hinsichtlich der urheberrechtlichen Beschränkungen sollen zwar alle Jahrgänge digitalisiert und erschlossen werden, die Internetnutzung jedoch auf die gemeinfreien begrenzt werden. Die nicht gemeinfreien sollen zeitlich verzögert über das Internet verfügbar gemacht werden und bis dahin über einen elektronischen Leseplatz nutzbar sein. Die Digitalisierung erfolgt bei einem Dienstleister. Für die Langzeitsicherung ist die Teilnahme an Kopal vorgesehen."

 

[Quelle: http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/157012845]

Startdatum: 10.2010 Enddatum: 03.2013

Projektort: Frankfurt am Main

Institutionen

zurück