Projektinformationen

NBA - Digitalisierung und Dokumentation des Niederschlesischen Bildarchivs

https://www.herder-institut.de/bildkatalog/index/index?tree%5BSammlungen%5D=31

"Das von der Leibniz Gemeinschaft aus den Mittel des Pakts für Innovation und Forschung für drei Jahre (2007-2009) finanzierte deutsch-polnische Kooperationsprojekt zur Erschließung und virtuellen Zusammenführung der Bildmaterialien des ehem. Preußischen Provinzialkonservators von Niederschlesien zielt auf ein umfassenderes „Online-Informationssystem Kunstdenkmäler in Polen“. Gegenstand des Pilotprojekts ist das sogen. Niederschlesische Bildarchiv (NBA), die Foto- und Plansammlung zur schlesischen Kunst und Architektur, die seit 1891 im Rahmen der Arbeit der schlesischen Denkmalpflege aus älteren und zeitgenössischen Bildmaterialien aufgebaut und am Ende bzw. im Gefolge des Zweiten Weltkriegs zerstreut wurde. Heute sind die grob geschätzt 30.000 Einheiten auf mehrere Einrichtungen in Deutschland und Polen verteilt (Herder-Institut Marburg, Instytut Sztuki PAN Warszawa, Archiwum Państwowe we Wrocławiu u.a.).

Ziele sind zunächst die gemeinsame zweisprachige Dokumentation und Digitalisierung, die virtuelle Zusammenführung und die weltweite Bereitstellung in einer Online-Bilddatenbank. Davon ausgehend soll eine umfassende und vielseitig anwendbare Infrastruktur für die kooperative internationale Kunstdenkmäler-Dokumentation, ein gemeinsam von Deutschen und Polen betreutes Portal entstehen. Vorgesehen ist weiterhin die Verknüpfung mit den Arbeiten an den Bänden zum „Dehio-Handbuch der Kunstdenkmäler in Polen“, die auf der Basis einer zentralen Objektdatenbank erstellt werden, so dass aus der Bilddatenbank ein Fachinformationssystem und aus den gedruckten Dehio-Handbüchern ein illustrierter, recherchierbarer „virtueller Dehio“ entstehen kann."

 

[Quelle: https://www.herder-institut.de/go/bA-fd3052 (abgerufen am 29.11.2017)]

Startdatum: 2007 Enddatum: 2009

Projektort: Marburg, Warschau

Institutionen

zurück