Projektinformationen

Digitalisierung und Erschließung ausgewählter Bestände an alten Drucken und Handschriften der ehemaligen Frankfurter Universitätsbibliothek (1506-1811) in Wroclaw

https://fdb.europa-uni.de/de/projects/8bf589c9-7287-6b94-c5df-1477812ebdcd

"Im Jahr 1811 wurde die alte brandenburgische Landesuniversität „Viadrina" in Frankfurt an der Oder geschlossen und nach Breslau (heute Wroctaw, Polen) verlegt. Dabei gelangte auch die Frankfurter Universitätsbibliothek nach Breslau. Von dieser Sammlung, die zum Zeitpunkt der Verlegung ca. 28.000 Bände umfasst haben soll, sind heute in Wroclaw noch knapp 5.000 Bände erhalten, darunter wertvolle Handschriften und Inkunabeln. Im Rahmen der beantragten Förderung soll eine Auswahl aus diesem Bestand digitalisiert und bibliographisch erschlossen werden. Zuvor soll eine Sicherungsverfilmung erfolgen. Der Schwerpunkt der Auswahl wird dabei auf in Deutschland selten oder gar nicht nachgewiesenen Werken zur brandenburgischen, schlesischen und pommerschen Landesgeschichte liegen."

 

[Quelle: http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/35694823 (abgerufen am 25.07.2018)]

Startdatum: 1.02.2008 Enddatum: 31.08.2009

Projektort: Frankfurt (Oder), Wrocław

Institutionen

zurück