Projektinformationen

Edirom-Software: Entwicklung von Werkzeugen für digitale Formen wissenschaftlich-kritischer Musikeditionen

http://www.edirom.de/edirom-projekt/index.html

"Das seit Anfang 2006 von der DFG geförderte Projekt zur „Entwicklung von Werkzeugen für digitale Formen wissenschaftlich-kritischer Musikeditionen” versucht seither, die Voraussetzungen für dauerhafte, plattformunabhängige digitale Musikeditions-Standards zu erarbeiten. Dabei stehen neue Formen historisch-kritischer Editionen im Mittelpunkt, deren je spezifische Probleme in enger Kooperation mit bestehenden und neu begonnenen Gesamtausgaben und Editionsprojekten berücksichtigt werden.

Die entwickelten Werkzeuge sind dabei als quelloffene Tools sowohl zur Darstellung der Ergebnisse editorischer Arbeit als auch als modular aufgebaute Editorentools konzipiert, die einen effizienten Einsatz neuer Technologien in der Musikphilologie erlauben – nicht zuletzt um eine bessere Vermittlung wissenschaftlicher Erträge in die musikalische Praxis zu erreichen."

 

[Quelle: http://www.edirom.de/edirom-projekt/das-forschungsprojekt/ (abgerufen am 05.11.2019)]

 

Anmerkung:

Die Projektbeschreibung bei der DFG finden Sie unter »https://gepris.dfg.de/gepris/projekt/14721535.

Startdatum: 2006 Enddatum: 2014

Projektort: Detmold, Paderborn

Institutionen

zurück