Projektinformationen

GJZ18 - Gelehrte Journale und Zeitungen der Aufklärung

www.gelehrte-journale.de

"Das Projekt „Gelehrte Journale und Zeitschriften der Aufklärung” der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen erschließt insgesamt 128 deutschsprachige Vertreter der fächerübergreifenden polyhistorischen Zeitschriften und macht damit die Entstehung und die Strukturen der aufgeklärten Wissensgesellschaft sichtbar. Im Rahmen des Projekts werden ca. 1.275 Bände mit rund 850.000 Seiten bearbeitet; die dabei entstehenden Datensätze werden außerdem mit den Daten der Vorgängerprojekte („Index deutschsprachiger Zeitschriften“ (IdZ) und „Systematischer Index zu deutschsprachigen Rezensionszeitschriften des 18. Jahrhunderts“ (IdRZ 18)) in einer Datenbank zusammengeführt. Dadurch wird ein Zugang zu den Inhalten von 323 Zeitschriften (knapp 2.800 Bände mit rund 1.200.000 Seiten) ermöglicht.

Das Langzeitvorhaben der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen erfolgt in Kooperation mit der SUB Göttingen, der Universitätsbibliothek Leipzig und der Bayerischen Staatsbibliothek München; die Bibliotheken koordinieren unter Berücksichtigung der Ergebnisse aus dem VD18-Projekt auch die Digitalisierung der zu bearbeitenden Zeitschriften, wodurch ein direkter Zugriff auf die jeweiligen Rezensionen oder Buchanzeigen aus der Datenbank heraus möglich ist."

 

[Quelle: https://www.sub.uni-goettingen.de/-k4AWd]

Startdatum: 01.01.2011 Enddatum: 31.12.2025

Projektort: Göttingen, Leipzig, München

Institutionen

zurück