Projektinformationen

Handschriften aus dem Archiv der Zisterzienserinnenabtei Seligenthal

https://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/seligenthal-uebersicht

"Das 1232 gegründete Kloster Seligenthal bei Landshut ist bis heute einer der größten Zisterzienserinnenkonvente weltweit. Das Projekt stellt digitalisierte Handschriften aus dem Klosterarchiv online zur Verfügung. Diese erlauben Einblick in die 780jährige Geschichte und Kultur des Konvents. [...]

Die Digitalisate stehen als Blätterversionen zur Verfügung, die ganz oder teilweise im Adobe-PDF-Format für private und wissenschaftliche Zwecke heruntergeladen werden können. Sie sind durch Inhaltsverzeichnisse erschlossen.
Aufgrund der vertraglichen Vereinbarung mit der Abtei Seligenthal und rechtlicher Überlegungen sind zurzeit nicht alle digitalisierten Handschriften frei über das Internet aufrufbar. Details können der »Überblicksseite der digitalisierten Handschriften entnommen werden."

 

[Quelle und weitere Informationen: https://www.bayerische-landesbibliothek-online.de/seligenthal (abgerufen am 19.11.2019)]

Laufzeit: 2012

Projektort: Landshut, München

Institutionen

zurück