Projektinformationen

Heidelberger Adreßbücher - digital

http://adrHD.uni-hd.de

"In Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Heidelberg und gefördert durch die Stadt-Heidelberg-Stiftung wurden die Heidelberger Adreßbücher der Jahre 1839 bis 1945 an der Universitätsbibliothek Heidelberg digitalisiert. Die in der Universitätsbibliothek aufbewahrten Originalbände sind durch rege Nutzung und den fortschreitenden Papierzerfall stark gefährdet und stehen daher der Nutzung nur noch sehr eingeschränkt zur Verfügung. Durch die Digitalisierung und Bereitstellung via Internet können diese für die personen- und stadtgeschichtliche Forschung einzigartigen Quellen nun orts- und zeitunabhängig eingesehen werden.

Die Digitalisierung erfolgte überwiegend von Mikrofilmen, die das Stadtarchiv Heidelberg zur Verfügung stellte. Die erzeugten TIFF-Dateien wurden für die Internetpräsentation nachbearbeitet."

 

[Quelle: http://adrHD.uni-hd.de (abgerufen am 19.11.2019)]

 

Anmerkung:

Weitere Informationen finden Sie unter: »https://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/digi/hdadressbuch_info.html.

Laufzeit: 2002

Projektort: Heidelberg

Institutionen

zurück