Projektinformationen

NT.VMR - New Testament Virtual Manuscript Room 2.0/ Virtueller Handschriften-Lesesaal

http://ntvmr.uni-muenster.de

"Im »Virtuellen Handschriften-Lesesaal wird die herkömmliche »Kurzgefaßte Liste der griechischen Handschriften ergänzt durch alle Informationen, die zu den einzelnen Handschriften vorhanden sind. Vor allem werden, soweit die besitzenden Institutionen zustimmen, Fotos der Manuskripte über eine entsprechende Website zur Verfügung gestellt. Zu diesem Zweck werden die Mikrofilmbestände des INTF gescannt (z.T. auch neue Fotos beschafft) und inhaltlich so erschlossen, dass eine Verbindung mit den Transkripten möglich ist, die in »NT Transcripts geboten werden. Links werden auf anderweitig im Netz bereitgestellte Fotos und Informationen verweisen.

Der Virtuelle Handschriften-Lesesaal wurde durch eine Anschubfinanzierung der »DFG gefördert."

 

[Quelle: http://egora.uni-muenster.de/intf/projekte/vmr.shtml (abgerufen am 05.03.2019)]

 

Anmerkung:

Weitere Informationen finden Sie unter 


Informationen zur zukünftigen Entwicklung finden Sie unter

Startdatum: 2010

Projektort: Münster

Institutionen

zurück