Projektinformationen

Nietzsches Bibliothek. Digitale Edition und philosophischer Kommentar

http://www.nietzschesource.org

"Ziel dieser deutsch-französischen Kooperation ist eine vollständige digitale und kommentierte Edition der Autorenbibliothek Friedrich Nietzsches. Das Institut des Textes et Manuscrits Modernes (ITEM) in Paris hat langjährige wissenschaftliche Erfahrung in der Erforschung von Autorenbibliotheken. Der französische Antragssteller hat, zusammen mit einigen Mitarbeitern der von ihm geleiteten Arbeitsgruppe bereits den vollständigen Katalog der persönlichen Bibliothek Nietzsches als Monographie herausgegeben. Dank einer Zusammenarbeit mit der Klassik Stiftung Weimar wurden zudem bereits 430.000 Seiten an Originalbüchern digitalisiert, etwa 18.000 Seiten dieser Bücher enthalten Randbemerkungen. Auch alle erhaltenen Buchhändler- und Buchbinder-Rechnungen wurden bereits digitalisiert. Auf der vom ITEM betriebenen Webseite Nietzsche Source (www.nietzschesource.org) wurde bereits eine Faksimile-Edition der Manuskripte, die kritische Referenzausgabe sowie eine neu gegründete internationale Zeitschrift zur Nietzsche-Forschung herausgegeben. Im Jahre 2014 wurde die Website von über 60.000 Leserinnen und Lesern genutzt und mehr als eine Millionen Seiten aufgerufen. Die Forschungsstelle Nietzsche-Kommentar, getragen von der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, als deutsche Antragstellerin arbeitet seit 2008 an der philosophischen Kommentierung der Werke Nietzsches. Als Resultat dieser Arbeit sind bereits vier Kommentarbände im Druck erschienen, die ebenfalls digital verfügbar sind. Vorgehensweise: 1) Publikation der vollständigen Bibliothek Nietzsches im Web. Das Projekt wird eine digitale und revidierte Version des gedruckten Kataloges der Bibliothek erstellen und mit der digitalisierten Faksimiles aller Buchseiten auf der Webseite Nietzsche Source veröffentlichen und der weltweiten Forschung kostenfrei zur Verfügung stellen. 2) Erstellung eines philosophischen Kommentars der wichtigsten Bücher. Dazu wird eine neue Arbeitsgruppe deutsch-französischer und internationaler Nietzsche-Spezialistinnen und -Spezialisten gebildet, die eine Auswahl der wichtigsten Bücher kommentieren wird. Für jedes der ausgewählten Bücher werden eine detaillierte Dokumentation der Randbemerkungen Nietzsches, eine Liste der existierenden Forschungsliteratur und ein ausführlicher philosophischer Kommentar erstellt, in dem die Bedeutung des jeweiligen Werkes im Kontext der Entwicklung von Nietzsches Philosophie erläutert wird. Die philosophischen Kommentare werden ebenfalls auf Nietzsche Source publiziert. 3) Kontextualisierung der verschiedenen Materialien. Mittels einer speziellen Kontextualisierungs-Software namens Contexta werden alle in Nietzsche Source verfügbaren Elemente (Edition der Bibliothek, philosophische Kommentar, Kritische und Faksimile Ausgabe der Werke, Briefe und Nachlass, kritischen Studien) durch bidirektionale Links verknüpft und miteinander in Beziehung gesetzt."

 

[Quelle: http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/281581212 (abgerufen am 14.06.2018)]

 

Anmerkung:

Weitere Informationen zu dem Projekt erhalten Sie unter: »http://www.philosophie.uni-freiburg.de/seminar/professur_sommer/nietzsches-bibliothek-digitale-edition-und-philosophischer-kommentar

Laufzeit: laufend Startdatum: 2016

Projektort: Freiburg im Breisgau, Weimar, Paris

Institutionen

zurück