Projektinformationen

Referenzsystem für bioakustische Daten

http://www.tierstimmenarchiv.de/RefSys/Preview.php

"Im Rahmen des von der DFG geförderten Projektes „Referenzsystem für bioakustische Daten“ arbeitet das »Tierstimmenarchiv des Museums für Naturkunde Berlin in Kooperation mit dem »Lehrstuhl für Experimentelle Wirtschaftspsychologie der Bergischen Universität Wuppertal an einem effektiven Zugangssystem für bioakustisches Referenzmaterial. Ziel des Projektes ist der Aufbau einer Referenzdatenbank von Stimmen lautgebender europäischer Tierarten auf der Grundlage bereits digitalisierter Aufzeichnungen des Tierstimmenarchivs unter Einbeziehung weiterer Quellen und Experten. In das System sollen nur qualitativ hochwertige, einwandfrei determinierte und georeferenzierte Aufzeichnungen eingehen. Der Zugriff wird webbasiert über eine Datenbank realisiert. Neben der Suche über Metadaten soll eine inhaltsbasierte Suche implementiert werden, d.h. auf der Grundlage von Mustererkennungsalgorithmen sollen Vorschläge zur Artbestimmung unterbreitet werden. Die Anwendung des Systems ist für eine Breite von Aufgaben im Bereich Biodiversitätsforschung und Naturschutz vorgesehen. Daneben sollen durch seine enzyklopädische Anlage Lücken im Sammlungsmaterial und auch im Kenntnisstand zur Lautgebung der einzelnen Arten aufgezeigt und zu gezielten Nachforschungen angeregt werden."

 

[Quelle: http://www.tierstimmenarchiv.de/RefSys/ProjectDescription.php (abgerufen am 31.07.2018)]

 

Anmerkung:

Die Projektbeschreibung bei der DFG finden Sie unter »http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/203172118.

Startdatum: 2012 Enddatum: 2015

Projektort: Berlin, Wuppertal

Institutionen

zurück