Projektinformationen

Repertorium Saxonicum

http://repsax.isgv.de/

"Das Projekt „Repertorium Saxonicum“ betreibt die computergestützte Aufbereitung der albertinischen Amtserbbücher aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. In ihrer Genauigkeit und Informationsdichte stellt diese Quellengruppe ein einzigartiges historisch-statistisches Material zu Verfügung. Für jeden auf irgendeine Weise dem jeweiligen Amte verbundenen Ort beschreiben diese Erbbücher die Einwohnerschaft in ihrer sozialen Schichtung, die Flurgröße, die Abgabenlast einschließlich der Frondienste, die Gerichtshoheiten und Gerichtsmodalitäten, die kirchlichen Strukturen und benennen die Grundherren. In einer Datenbank sollen diese Angaben erfaßt und durch verschiedene Abfragezugriffe in neuer und komplexer Form zugänglich gemacht werden."

 

[Quelle: http://www.isgv.de/projekte/archiv/repertorium-saxonicum (abgerufen am 19.04.2018)]

Startdatum: 1997 Enddatum: 2006

Projektort: Dresden

Institutionen

zurück