Projektinformationen

Retrokonversion des Marbacher Zettelkatalogs

http://www.dla-marbach.de/katalog

"Mit dem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt werden seit 2011 alle konventionellen Nachweise zu den Beständen der Handschriftensammlung des DLA konvertiert.

Seit 1999 werden die Marbacher Bestände im Datenbanksystem Kallías verzeichnet. Für Recherchen älterer Nachweise muss bisher noch der bis 1999 geführte dreiteilige Zettelkatalog vor Ort benutzt werden. Nach Abschluss des Projekts werden alle Daten aus diesen Katalogen vollständig in »Kallías nachgewiesen.

Im Anschluss ist auch die Erfassung der bisher nur teilweise in die Kataloge übernommenen Daten aus den seit 1904 geführten Zugangsbüchern geplant.

Mit der Retrokonversion wird die Benutzbarkeit der Marbacher Sammlungen entscheidend verbessert und ein wichtiger Beitrag für die Forschung geleistet."

 

[Quelle: http://www.dla-marbach.de/archiv/projekte/retrokonversion-des-marbacher-zettelkatalogs/ (abgerufen am 13.12.2017)]

Laufzeit: laufend Startdatum: 11.2011

Projektort: Marbach

Institutionen

zurück