Projektinformationen

Retrokonversion von Findmitteln des Sächsischen Staatsarchivs

http://www.archiv.sachsen.de/

"In dem Projekt sollen die Findmittel zu 75 Beständen der Abteilungen Hauptstaatsarchiv Dresden, Staatsarchiv Leipzig und Staatsarchiv Chemnitz digitalisiert werden. Es handelt sich um wichtige und häufig genutzte Bestände des Sächsischen Staatsarchivs, die grundlegend für die Erforschung sächsischer und deutscher Politik-, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Militärgeschichte sind. Ihre Überlieferung bildet den Zeitraum vom 12. bis zum 20. Jahrhundert ab. Die für das Projekt vorgesehenen Arbeiten ergänzen bereits abgeschlossene Retrokonversionsmaßnahmen bzw. dienen als Voraussetzung für bestandsbildende Maßnahmen. Ziel des Vorhabens ist die Online-Stellung der Findmittel auf der Homepage des Sächsischen Staatsarchivs (www.archiv.sachsen.de) und in dem überregionalen Archivportal-D (www.archivportal-d.de/), um das hier verzeichnete Archivgut für wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Benutzer besser zugänglich zu machen."

 

[Quelle: http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/318800683 (abgerufen am 11.06.2018)]

Laufzeit: laufend Startdatum: 2016

Projektort: Dresden

Institutionen

zurück