Projektinformationen

"Whodidwhattowhomwasneverrealyclear....." - Die „Tanzfabrik Berlin“ als Motor des zeitgenössischen Tanzes

http://archiv.mimecentrum.de/searches/561?type=row

"In Kooperation mit dem Archiv der Akademie der Künste Berlin und der Tanzfabrik Berlin erschließt und digitalisiert das Internationale Theaterinstitut / Mime Centrum audiovisuelle Dokumente der Tanzgeschichte. Die 40-60 ausgewählten Videodokumente aus insgesamt 300 Kassetten stellen Schlüsseldokumente der Tanzfabrik dar. Sie repräsentieren eine originär in Berlin entstande Produktion und dienen als Quellen zur Herausbildung modernen Tanzes und moderner Tanzausbildung im Berlin der 1970er Jahre. Ziel war es, die Inhalte vollständig zu erschließen und die Ergebnisse in den Online-Plattformen DDB, Digitaler Atlas Tanz und dem Fachinformationsdienst Tanz der Unibibliothek Frankfurt/Main zu präsentieren."

 

[Quelle: https://www.digis-berlin.de/projektpartner/archiv/projektpartner-2017/ (abgerufen am 11.09.2018)]

 

Anmerkung:

 

"Nicht öffentliche Materialien können in der Mediathek des Internationalen Theaterinstituts gesichtet werden. Das Archiv zur Tanzfabrik Berlin wird beständig erweitert durch von den Akteur*innen der Tanzfabrik übergebene Materialien."

Laufzeit: 2017

Projektort: Berlin

Institutionen

zurück