Projektinformationen

K3 - Wissensmanagement über kooperative verteilte Formen der Produktion und der Aneignung von Wissen zur Bildung von konzeptueller Informationskompetenz durch Nutzung heterogener Informationsressourcen

"K3 steht für Kooperation, Kommunikation und InformationsKompetenz und ist ein von der Konstanzer Informationswissenschaft initiiertes Projekt. K3 soll einen Beitrag zur Überwindung der gravierenden Informationskompetenzdefizite leisten, wie sie bei Studierenden durch die vom BMBF veranlasste Studie „Nutzung elektronischer wissenschaftlicher Informationen in der Hochschulausbildung“ (http://www.stefi.de/) festgestellt wurden. K3 ist ein auf offenen Entwicklungsprinzipien beruhendes Softwaresystem, das in der Ausbildung eingesetzt wird. K3 will die Informationskompetenz von Studierenden durch den Aufbau lehrebezogener individueller und kooperativer Wissensplattformen befördern, einen konzeptionellen und organisatorischen Rahmen für ein hochschul- bzw. ausbildungsspezifisches Wissensmanagement schaffen, in dem kooperative verteilte Formen der Produktion und der Aneignung von konzeptorientiertem Wissen unter Berücksichtung verteilter Informationsressourcen entwickelt werden können."

 

[Quelle: http://www.semar.de/ws/publikationen/festschrift-rk-cc.pdf]

Startdatum: 01.09.2002 Enddatum: 31.12.2006

Projektort: Konstanz

Institutionen

zurück