Institution

Technische Universität Berlin - Zentrum für Antisemitismusforschung - Bibliothek (ZfA)

"Die Bibliothek wurde 1983 eröffnet. Den Grundstock bildete eine angekaufte Sammlung von 3.500 Bänden, zu denen antisemitische Schriften des 17. bis 20. Jahrhunderts sowie Klassiker der Antisemitismusforschung gehörten. In diesem Bestand spiegelt sich das ganze Spektrum des politischen, religiösen, kulturellen und rassistischen Antisemitismus, vor allem in Deutschland, Österreich und Frankreich.
Hinzu kam 1987 eine zweite größere Sammlung von ca. 750 Bänden, die aus dem 1947 aufgelösten "Kaiser-Wilhelm-Institut für Anthropologie, menschliche Erblehre und Eugenik" in Berlin-Dahlem stammte. Mit den Fächern Genetik, Anthropologie, Völker- und Rassenkunde, Medizin, besonders Erbpathologie, Familien-, Sozial- und Rassenhygiene wurde das Sammelgebiet Rassismus dadurch wesentlich ergänzt.
Im Laufe der Jahre ist der Bestand auf heute etwa 40.000 Titel angewachsen."

 

Anmerkung:

Zurück zur Hauptseite der »TU Berlin.

Ernst-Reuter-Platz 7
10587 Berlin
: +49 (0)30/ 314-23908
: roschmann-steltenkamp@tu-berlin.de
: https://www.tu-berlin.de/fakultaet_i/zentrum_fuer_antisemitismusforschung/menue/biblioth...