Projektinformationen

Europeana DSI-3

https://pro.europeana.eu/project/europeana-dsi-3

"Das Ziel des Gesamtvorhabens ist es, im Projektzeitraum die Core-Services der "Europeana Digital Service Infrastructure" (Europeana DSI) sicherzustellen und dabei den Online-Zugang zum europäischen Kultur- und Wissenserbe zu ermöglichen. Im Wesentlichen sollen die Plattform von Europeana und das darauf aufbauende Portal (Europeana Collections) weiterentwickelt und betrieben werden. Als Plattform stellt die Europeana DSI die zusammengeführten und aufbereiteten Daten unterschiedlichen Zielgruppen in den Bereichen Bildung, Forschung, Kreativ-Wirtschaft zur Nutzung bereit. Die allgemeine Öffentlichkeit wird vor allem über Europeana Collections und ihre thematischen Zugänge angesprochen. 

Inhaltliche Grundlagen des Vorhabens sind der aktuelle »Business-Plan sowie die »Strategie 2020 von Europeana. 

Die Deutsche Nationalbibliothek, die in ihrer Rolle als Projektkoordinatorin und Betreiberin der Servicestelle der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) erstmals an dem DSI-Konsortium beteiligt ist, arbeitet im Rahmen dieses Projekts vor allem an der Realisierung von Metis, dem neuen Werkzeug für die Durchführung und Steuerung der Transformations- und Ingestprozesse mit. Daneben ist die Deutsche Nationalbibliothek am Relaunch von Europeana Newspapers als eine materialspezifische Sicht innerhalb des Gesamtportals Europeana Collections sowie bei der Weiterentwicklung im Hinblick auf aktuelle Technologien im Bereich der Bereitstellung und Nutzung hochauflösender Bildmaterialien (insbesondere IIIF) beteiligt.


Projektpartner

Das Konsortium, das die Europeana DSI im Projektzeitraum betreibt und weiterentwickelt, besteht aus insgesamt »28 Partnern und wird von der Europeana Foundation koordiniert."

 

[Quelle: http://www.dnb.de/DE/Wir/Projekte/Laufend/europeanaDsi3.html (abgerufen am 31.08.2018)]

Startdatum: 01.09.2017 Enddatum: 31.08.2018

Projektort: Frankfurt am Main, Den Haag

Institutionen

zurück