Projektinformationen

Online-Gedenkbuch „Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945“

https://www.bundesarchiv.de/gedenkbuch/directory.html.de

"Seit Dezember 2007 präsentiert das Bundesarchiv sein Gedenkbuch für die Opfer der NS-Judenverfolgung in Deutschland im Internet, um es nicht nur für eine breitere Öffentlichkeit jederzeit zugänglich zu machen, sondern diese auch an den fortlaufenden Ergänzungen und Korrekturen des regelmäßig aktualisierten Gedenkbuches teilhaben zu lassen. Den Kern der Präsentation bildet das Namenverzeichnis, das mittels einer variabel auf verschiedene Kriterien anpassbaren Suchmaske eine zielsichere Suche nach den betroffenen Personen ermöglicht. Darüber hinaus werden noch weitere Informationen zur Entstehung des Gedenkbuches, die historischen Hintergründe der Abschiebung polnischer Juden 1938/39, eine chronologische Liste aller Deportationszüge aus Deutschland und den umliegenden Nachbarländern sowie eine Auswahlbibliografie angeboten."

 

[Quelle: Mitteilung von Fr. Zahnhausen (11.09.2019)]

 

Ansprechpartner:

Dr. Tobias Herrmann
Ref. GW 1, Bundesarchiv
Telefon: +49 (0)261/ 505 630
Email: t.herrmann(at)bundesarchiv.de

Laufzeit: laufend Startdatum: 2007

Projektort: Berlin

Institutionen

zurück